Frau dachte, ihr Verlobungsring sei für immer verloren, bis ein Fremder sie anrief

Baby-Boom

Es gibt nichts Schöneres als die Freude der Verlobung. Bailey Davis hat dies kürzlich erlebt und ist zweifellos im siebten Himmel.

Wie viele andere Verlobte trägt Bailey einen wunderschönen Verlobungsring. Doch kürzlich ereignete sich ein Albtraum-Szenario: Sie hat ihren Verlobungsring auf einem Rastplatz verloren.

Als Mitarbeiterin der Firma Capital City Auto Auction reist Bailey oft. An diesem Tag ist sie auf dem Weg nach Columbus, Ohio.

Auf einem Rastplatz geht sie zur Toilette und nimmt vorübergehend ihren Ring ab. Sie hat keine Ahnung, dass sie ihn dort vergessen wird.

„Ich bin zwei Stunden nach Columbus gefahren, bevor mir aufgefallen ist, dass er nicht an meiner Hand ist“, erinnert sich Bailey. „Ich zitterte, schwitzte und hatte das Gefühl, mich übergeben zu müssen.“

Als sie zur Toilette auf dem Rastplatz zurückkehrt, ist der Ring verschwunden. Zu diesem Zeitpunkt ist sich Bailey sicher, dass sie ihren wertvollen Ring nie wiedersehen wird.

Dennoch tun sie und andere alles, um den Ring zurückzubekommen. Sie hat Plakate aufgehängt und eine Nachricht auf Facebook veröffentlicht.

Coty Warren hingegen hat zu Hause in seinem Schrank einen Ring, den er in den Toiletten eines Rastplatzes gefunden hat.

Er versuchte, einen Mitarbeiter des Rastplatzes zu finden, um ihm bei der Suche nach dem Besitzer des Rings zu helfen, aber da niemand da war, nahm er ihn mit.

Weniger als 24 Stunden später stößt er zufällig auf Baileys Nachricht auf Facebook. Bis zu diesem Zeitpunkt dachte er, der Ring sei vielleicht Modeschmuck.

Ohne zu zögern ruft er die Nummer an, die Bailey auf Facebook geteilt hat, um ihr die großartige Nachricht mitzuteilen.

„Ich habe sie angerufen und gesagt: „Nun, ich denke, das ist dein Glückstag“, erinnert sich Coty.

Bailey ist, wie man sich vorstellen kann, immer noch überglücklich. „Ich glaube, ich habe meine Gemeinschaft und Facebook ein wenig unterschätzt“, gesteht sie. „Wer hätte gedacht, dass das meine Chance sein würde.“

Obwohl Bailey Coty eine Belohnung von 1.000 Dollar für seine Großzügigkeit angeboten hat, lehnte er ab und betonte, dass es einfach die richtige Sache zu tun sei.

„Wenn ich in derselben Situation gewesen wäre, hätte ich gehofft und gebetet, dass jemand dasselbe für mich tun würde“, sagt er.

„Ich bin wirklich glücklich“, verrät Bailey. „Ich bereue nicht, was passiert ist, was verrückt ist. Ich habe viel gelernt und habe jetzt das Gefühl, darüber mit den Menschen sprechen zu können. Es ist also eine großartige Erfahrung.“

Bewertung
FuzzBuzz
Einen Kommentar hinzufügen