Seltener siamesischer zwilling kehrt nach erfolgreicher trennungsoperation nach hause zurück

Baby-Boom

JamieLynn Finley, fünf Monate alt, liegt zum ersten Mal in ihrem eigenen Bett zu Hause.

Im Januar schrieben JamieLynn und AmieLynn Geschichte als die ersten siamesischen Zwillinge, die am Cook Children’s Hospital erfolgreich getrennt wurden.

Die Mädchen waren am Brustkorb miteinander verbunden und teilten sich eine Leber.

Ihre 11-stündige Operation, die ein Team von 25 Gesundheitsfachleuten, darunter sechs Chirurgen, umfasste, machte weltweit Schlagzeilen.

Am Dienstag, dem 21. März, wurde Jamie aus der Neonatalen Intensivstation (NICU) des Cook Children’s entlassen, fast zwei Monate nach ihrer Trennung.

Sie verließ das Krankenhaus im Autositz mit ihren Eltern, Amanda und James Finley, sowie ihren drei älteren Geschwistern.

Es ist ein großer tag für die familie finley. Familienfoto finley „wir haben das lange erwartet“, sagte die Ärztin der Mädchen, Mary Frances Lynch, M.D., Neonatologin am Cook Children’s.

Während Jamie ihr neues Kapitel zu Hause beginnt, bleibt Amie noch mindestens einige Wochen in der NICU des Cook Children’s.

Amies Weg war schwieriger, und sie erholt sich weiterhin von einer kürzlichen Operation, die ihren Brustschnitt verbessert hat und mehr Platz für ihr Herz, Zwerchfell und Lungen geschaffen hat.

„Es gab beängstigende Momente“, sagte James.

Die Zwillinge werden voneinander getrennt sein, bis Amie nach Hause kommen kann, was in etwa einem Monat der Fall sein sollte.

Jamie hat sich seit der Trennungsoperation so gut erholt, dass sie jetzt aufspringt und zu allen spricht, die ihr zuhören.

„Sie kommt mit einer Gastrostomie-Sonde (G-Schlauch) nach Hause, um ihr beim Essen zu helfen und ihr Wachstum zu fördern. Aber allem Anschein nach wird sie ein gesundes und glückliches Kind“, sagte James.

„Wir sind begeistert, sie nach Hause zu bringen“, sagte James. „Wir werden schöne Bindungsmomente haben, aber gleichzeitig ist Amie immer noch oben, also ist es irgendwie ein zweischneidiges Schwert.

Wir freuen uns, dass Jamie nach Hause kommt, aber sie werden eine Weile nicht zusammen sein. Amanda, James und ihre Töchter.“

Am Dienstagmorgen lagen Jamie und Amie nebeneinander und machten eine Fahrt in ihrem roten Wagen, während ihre Mutter Amanda sie durch die Gänge der NICU lenkte.

„Hallo, Zuckerpudding“, lächelte James und sagte den Mädchen.

Die Mädchen wachsen schnell und erreichen ihre Meilensteine. Jamie steht kurz davor, sich umzudrehen, sagte Amanda. Amie sagt „Hallo“, und die beiden Mädchen tun ihr Bestes, um zu sprechen.

Amanda scherzte, dass Jamie die ganze Aufmerksamkeit vermissen wird, die sie von den Krankenschwestern und Gesundheitsfachleuten in der NICU bekommt.

Zu Hause freut sich Amanda darauf, die Mädchen in ihrem neuen Schaukelstuhl zu halten. Die Mädchen haben auch viele neue Freunde, die darauf warten, sie zu treffen, darunter die Nachbarn von Amanda und James.

Zwischen ihren drei älteren Geschwistern, ihrer Familie und ihren Nachbarn werden die Mädchen in ihrem eigenen Zuhause und in ihrer neuen Krippe mit Liebe überhäuft werden.

„Alle sind bereit, sie zu sehen“, sagte James.

Bewertung
FuzzBuzz
Einen Kommentar hinzufügen