Er überrascht seinen Großvater, indem er einen vor 40 Jahren kaputten Pick-up von 1954 repariert: Der Mann ist unendlich berührt

Spaß-Ecke

Richard Kincheloes geliebter Pickup aus dem Jahr 1954 war 40 Jahre lang kaputt.

Der ältere Mann erinnert sich gerne an den Tag, als seine Mutter es als Teenager kaufte und wie er mit fast 14 Jahren die Räder abmontierte.

Der Transporter wurde liebevoll „Cannonball“ genannt und war jahrelang ein treuer Begleiter, bis er in der Garage zu einem Relikt wurde.

 

 

Nach 40 Jahren Panne beschloss Blake Kincheloe, Richards Enkel, das Fahrzeug zu reparieren, ohne seinem Großvater von seiner Absicht zu erzählen.

Der junge Mann tat über die Monate hinweg alles im Geheimen, damit sein Großvater nichts von dieser Arbeit erfuhr.

Um seine Idee zu verwirklichen, hatte Blake die Hilfe seines Vaters und sie fanden auf Oldtimer spezialisierte Mechaniker.

 

 

Als die Reparatur begann, wollte der junge Mann lediglich einen Satz moderner Bremsen einbauen, erkannte jedoch, dass das Auto komplett restauriert werden musste.

Als der Großvater das Fahrzeug in Betrieb sah, konnte er seine Tränen nicht zurückhalten.

Der alte Mann, der nach so vielen Jahren die „Cannonball“ fuhr, sagte, er hätte sich nie vorstellen können, dass ein solches Wunder geschehen würde.

„Es war wie eine Rückkehr in die guten alten Zeiten“, sagte Richard und fügte hinzu, dass es das Beste sei, was jemals jemand für ihn getan habe.

 

 

Der Enkel filmte die Überraschung, die er seinem Großvater bereitete, und teilte sie im Internet.

Sie müssen noch viele Anpassungen am Transporter vornehmen, einschließlich der Lackierung, aber dieses Mal wird der Opa dabei sein.

Bewertung
FuzzBuzz
Einen Kommentar hinzufügen