Ein 10-jähriger Junge kehrte nach einer beidseitigen Beinamputation auf den Fußballplatz zurück: unglaubliche Geschichte

Baby-Boom

Deven Jackson, ein Junge aus Shermans Dale, Pennsylvania, war zehn Jahre alt, als er nach einer langen zweijährigen Genesung wieder zum Fußball zurückkehrte.

Vor zwei Jahren brachten die Eltern des Jungen ihn in aller Eile ins Krankenhaus, weil er an Nierenversagen litt. Die Ärzte stellten fest, dass das Kind an einer potenziell tödlichen Meningitis litt.

Ein 10-jähriger Junge kehrte nach einer Amputation beider Beine auf den Fußballplatz zurück: unglaubliche Geschichte.

Die Ärzte sagten den Jacksons, dass Deven nur eine Überlebenschance von zehn Prozent hatte.

Glücklicherweise konnten die Chirurgen sein Leben retten, mussten ihm jedoch beide Beine unterhalb des Knies amputieren.

Ein 10-jähriger Junge kehrte nach einer Amputation beider Beine auf den Fußballplatz zurück: unglaubliche Geschichte.

Der Junge unterzog sich daraufhin mehreren Operationen, nach denen ihm die Ärzte die Erlaubnis gaben, Beinprothesen zu tragen.

Deven begann wieder zu lernen, zu gehen, aber sein Ziel war es, zu seinem Lieblingssport zurückzukehren.

Bevor das passierte, sagte ihm seine Mutter Michelle, er solle zuerst das Laufen lernen.

Das war der Zeitpunkt, an dem eine gemeinnützige Organisation beschloss, Kindern zu helfen, die aufgrund von Amputationen ihre Gliedmaßen verloren hatten.

Ein 10-jähriger Junge kehrte nach einer Amputation beider Beine auf den Fußballplatz zurück: unglaubliche Geschichte.

Also unterzog sich Deven einer weiteren Operation. Er wurde stolzer Besitzer eines Paares Rennklingen, die normalerweise zwischen 5.000 und 10.000 Dollar pro Fuß kosteten.

Der Junge arbeitete während des Sommers drei Mal pro Woche mit einem Trainer zusammen, um sich auf die kommende Jugendsaison vorzubereiten.

„In dieser Saison werde ich sehr hart trainieren und hart arbeiten“, sagte Deven.

Ein 10-jähriger Junge kehrte nach einer Amputation beider Beine auf den Fußballplatz zurück: unglaubliche Geschichte.

Deven war nicht nur das einzige Mitglied seines Teams mit einer schweren Behinderung, sondern auch der erste doppelt amputierte Junge im Land, der Fußball spielte.

Ein 10-jähriger Junge kehrte nach einer Amputation beider Beine auf den Fußballplatz zurück: unglaubliche Geschichte.

Nach Aussage seines Trainers benötigte er fast zwei Stunden, um die richtige Polsterung auf seine aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff bestehenden Rennklingen zu legen, um die Sicherheit der anderen Spieler auf dem Platz zu gewährleisten.

Aber das entmutigte ihn nicht, denn der Junge wollte immer noch ein Teil des Teams sein.

Bewertung
FuzzBuzz
Einen Kommentar hinzufügen